Schlagwort-Archive: Medien

Stinkefinger

Manchmal braucht es seine Zeit, um auf aktuelle Phänomene zu reagieren. Schließlich will man sich ja eine eigene Meinung bilden, und die fahrenden Züge, auf die man so schnell aufspringen kann, könnten ja auch das verkehrte Ziel haben. Manchmal braucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., Gesehen. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur ein Traum.

Wie gesagt: Ein Traum. Auf der Straße einer Stadt die Begegnung mit einem Menschen. Wäre nicht sein ganzes Verhalten, das ihn von allen anderen deutlich unterschied, bestimmt gewesen von der peinlichen Situation, in der er sich befand, er wäre gewiss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., GLitterarisches. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Totale Transparenz

Ein mediales Schauermärchen Nun ist es also soweit: Kabelwürste durchziehen unser Land, teilen es ein in eine wohlgeordnete Welt von Linien, Quadraten, Zeilen, Punkten. Bei gelegentlichen einsamen Spaziergängen auf menschenleeren Wegen rammt man sich den Schädel an überdimensionierten Sende- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., GLitterarisches. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abschied von einer leeren Hülle

Irgendwie scheint es mir an der Zeit, einmal über ein Wort genauer nachzudenken, dass in der heutigen Zeit seinen Sinn eigentlich verloren hat. Oder zumindest dem Namen, den es trägt, nicht mehr gerecht wird. Ich meine die gute, alte Pressekonferenz. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes. | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Entsätzen

Es gibt Sätze, die lassen einen immer wieder staunend und mit offenem Munde zurück. Manche wegen ihrer schlichten Schönheit. Manche aus anderen Gründen. Heute war es mal wieder so weit. Man stutzt, man staunt, und denkt: Wie jetze? Leider bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gefunden., Gelesen., Geschrieben. | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar