Ein älterer, aber leicht besoffener Herr

Johnny von Spreeblick ruft der SPD ein zutiefst enttäuschtes „Auf Nimmerwiedersehen!“ hinterher. Bei all den Leuten, die Hoffnung in die SPD setzen oder gesetzt haben, muss ich an den älteren, aber leicht besoffenen Herrn von Kurt Tucholsky denken, der sich zum Ende der Weimarer Republik über die Programme der einzelnen Parteien informieren möchte. Darin taucht eine, wie ich finde, bis heute zutreffende Charakterisierung der SPD auf.

Ick werde wahrscheinlich diese Pachtei wähln – es is so ein beruhjendes Jefiehl. Man tut wat for de Revolutzjon, aber man weeß janz jenau: mit diese Pachtei kommt se nich.

Das ganze Prachstück dargeboten von Gert E. Schäfer:

Dieser Beitrag wurde unter Gefunden. abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar