Archiv der Kategorie: Getwittertes.

Ein Mann wartet

Wie immer kam ich etwas später nach Hause. Der Morgen dräute nicht nur, er gleißte. Doch während ich mich des hellen Sonnenscheins mittels Hut erwehren konnte, konnte er es nicht. Der alte Mann. Der alte Mann stand unbeweglich da. Sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergiss mein nicht …

Schreib mal wieder, möchte man seinen geneigten Lesern zurufen. Und weiß schon im Voraus, dass die Antworten geballt und geharnischt daherkommen werden. Was glaubst du, was wir machen? Wir bloggen, wir facebooken (obwohl das manch einer nicht ganz zu Unrecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebrieftes., Gefunden., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Briefe an unsere Follower #8

Traditionen und Regeln sind ja dazu da, durchbrochen zu werden. Macht erstens Spaß. Wer wiegelt nicht gern gegen die Obrigkeit. Und sei es auf! Und zweitens haben wir die Regeln auf Spreegeflüster ja selber aufgestellt. Also nichts leichter, als sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebrieftes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

S-Bahn. „s“ wie „sparen“.

Unsere Berliner S-Bahn. Völlig zu unrecht gescholten. Ist sie doch  das letzte Abenteuer im Großstadtdschungel. Stellt den urbanen Prokrastinationsträger täglich vor neue Aufgaben, die er meistern und an denen er reifen kann. Unterhaltsam ist sie obendrein. Wobei ich jetzt nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Immer wieder freitags…

Man stelle sich vor, man arbeitete nachts. Komme dann nach Hause, um politisch-soziale-kulturelle Inhalte der vergangenen Nacht nachzulesen, nachzuverfolgen. Und dann bleibt man hängen: Die Banalitäten, nein, die Wahrheiten dieser Welt holen einen ein, sagen: He, Du, kannst Du bitte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare