Archiv der Kategorie: Geschrieben.

Wann, wenn nicht jetzt? Mit wem, wenn nicht mit dir?

Wenn ich wollte, würde ich jetzt eine ganz, ganz lange Geschichte schreiben. Darüber, dass du mir sofort aufgefallen bist. Darüber, dass ich den Barkeeper-Eid gebrochen habe und dich auf Teufel komm raus anbaggerte. Darüber, dass wir an diesem ersten ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes., Geschrieben. | Hinterlasse einen Kommentar

Das hässliche Entlein

Man nehme ein Glas, vorzugsweise eines, das gespült und poliert ist. Vielleicht hat man kurz vorher bereits den Kaltwasserhahn in der Küche aufgedreht, das erspart einem einige Sekunden. Man fülle das Glas mit dem nun kühlen Nass aus dem Hahn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben. | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Mann wartet

Wie immer kam ich etwas später nach Hause. Der Morgen dräute nicht nur, er gleißte. Doch während ich mich des hellen Sonnenscheins mittels Hut erwehren konnte, konnte er es nicht. Der alte Mann. Der alte Mann stand unbeweglich da. Sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stinkefinger

Manchmal braucht es seine Zeit, um auf aktuelle Phänomene zu reagieren. Schließlich will man sich ja eine eigene Meinung bilden, und die fahrenden Züge, auf die man so schnell aufspringen kann, könnten ja auch das verkehrte Ziel haben. Manchmal braucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., Gesehen. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bring(t) mich zum Rasen

  Ich mag keine kleinen Kinder. Nicht mal mit Speck und Zwiebelchen. Und Bücher über Fußball schon gar nicht. Sicher, ich hab ein paar davon. Aber alles mehr oder weniger Zufallsprodukte. Fußball findet auf dem grünen Rasen statt. Meinethalben auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Geschrieben. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar