Archiv der Kategorie: Geschrieben.

Ein Mann wartet

Wie immer kam ich etwas später nach Hause. Der Morgen dräute nicht nur, er gleißte. Doch während ich mich des hellen Sonnenscheins mittels Hut erwehren konnte, konnte er es nicht. Der alte Mann. Der alte Mann stand unbeweglich da. Sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelebtes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stinkefinger

Manchmal braucht es seine Zeit, um auf aktuelle Phänomene zu reagieren. Schließlich will man sich ja eine eigene Meinung bilden, und die fahrenden Züge, auf die man so schnell aufspringen kann, könnten ja auch das verkehrte Ziel haben. Manchmal braucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., Gesehen. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bring(t) mich zum Rasen

  Ich mag keine kleinen Kinder. Nicht mal mit Speck und Zwiebelchen. Und Bücher über Fußball schon gar nicht. Sicher, ich hab ein paar davon. Aber alles mehr oder weniger Zufallsprodukte. Fußball findet auf dem grünen Rasen statt. Meinethalben auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelesen., Geschrieben. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergiss mein nicht …

Schreib mal wieder, möchte man seinen geneigten Lesern zurufen. Und weiß schon im Voraus, dass die Antworten geballt und geharnischt daherkommen werden. Was glaubst du, was wir machen? Wir bloggen, wir facebooken (obwohl das manch einer nicht ganz zu Unrecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebrieftes., Gefunden., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Seelen

Unser heutiger Gastautor Sven Brunner musste sich etwas von der Seele schreiben. Von zwei Seelen, um genauer zu sein:   Zwei Seelen, zu verschieden, um sich zu treffen, ziehen ihre Bahnen, auf der Suche nach Geborgenheit, auf der Suche nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., GLitterarisches. | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar