Archiv des Autors: Bunki

Die Bernsteine

Der Wuffel versuchte es immer wieder. Ungläubig. Kopf runter, schlabbern. Und angewidert den Blick abwenden. Und weiter. Der Wind pfiff.  Die Sonne war mehr zu erahnen als zu fühlen. Die Möven kreischten, wann immer der Wuffel kopfüber zwischen sie stürzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben. | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Briefe an unsere Follower #8

Traditionen und Regeln sind ja dazu da, durchbrochen zu werden. Macht erstens Spaß. Wer wiegelt nicht gern gegen die Obrigkeit. Und sei es auf! Und zweitens haben wir die Regeln auf Spreegeflüster ja selber aufgestellt. Also nichts leichter, als sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gebrieftes., Geschrieben., Getwittertes. | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues aus der Yuma Bar

Alte Stelle, neue Welle. „Read on my dear – die Lesebühne mit Spreeblick“ hatte letzten Mittwoch (sorry für die etwas späte Kritik) sich mal wieder nette Gäste ins Haus geholt. Und anders als in der Vorwoche musste @Freval aka  Frederic … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört., Gelesen. | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Eigentlich!

„Eigentlich will ich es auch nicht.“ Der leise, sanfte Wiener Klang ihrer Stimme, die ihn sanft umsäuselte und ihm sonst schon mal die Sinne vernebelte, machte die Sache nicht viel besser. Nicht im geringsten. Hatte er nicht gerade gesagt, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschrieben., GLitterarisches. | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Flieg, kleiner Zauber-Uli, flieg!

Ein Satz! Um Himmels Willen, gib mir einen ersten Satz. Oder wenigstens ein Wort, dass ich weiß, wie ich einsteigen kann mit dieser von keinem geforderten, mir aber selbst auferlegten Kritik. Warum? Weil es mir ein Bedürfnis ist. Und weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehört., Gelesen. | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare